Zur Zeit gibt es mehrere Datenbanken und Datensammlungen, die sich auf die CAM konzentrieren. Leider können hier nur diejenigen CAM-Therapieformen Eingang finden, für die z. Bsp. eine Fachgesellschaft, ein Hersteller oder eine sonstige Interessensgruppe den organisatorischen und finanziellen Hintergrund bereitstellt. Um das gesamte Spektrum der CAM-Therapie und Diagnose in relevanten Daten abzubilden, bedarf es weiterer Anstrengungen der öffentlichen Gesundheitspolitik!


Die offizielle Datensammlung des EU-Forschungsprojektes CAMBRELLA finden Sie unter  HYPERLINK: https://cordis.europa.eu/project/id/241951


Wisshom - Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie  / Der Stand der Forschung zur Homöopathie - Mai 2016
Studie zum Download: Der Stand der Forschung zur HomöopathieDownload PDF


Die Sammeldatenbanken der Carstens-Stiftung, CAM-Quest Schnellsuche - mehrsprachig
Hier finden Sie Informationen über 9 komplementärmedizinische Therapieverfahren bei 16 bestimmten Krankheitsgebieten. Die Suchergebnisse sind darauf beschränkt.
HYPERLINK: https://www.cam-quest.org/de/therapien
HYPERLINK: https://www.cam-quest.org/de/krankheiten

Datenbank zur Homöopathieforschung der Carstens-Stiftung:
https://www.carstens-stiftung.de/databases#/


Europas größte Fachbibliothek für Komplementärmedizin:
HYPERLINK: https://www.carstens-stiftung.de/datenbanken-und-fachliteratur.html


Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung, Archiv Homöopathie:
HYPERLINK: https://www.igm-bosch.de/das-archiv.html

T&CM-METHODEN

Die Vielfalt der Methoden

Es gibt zurzeit über achtzig verschiedene komplementäre Methoden und alternative Verfahren. Dazu zählen auch eigenständige Heilsysteme aus unterschiedlichen Kulturen und Traditionen. Eine gemeinsame Grundlage ist ganzheitliches Denken.

WELT der GESUNDHEIT

Für ein freies und gesundes Europa

Eine freie Wahl von Therapie und Therapeuten, von Möglichkeiten der Selbstfürsorge und Hilfe zur Selbsthilfe, dafür haben wir den öffentlichen und den privaten Markt. Die Grundlage für eine europaweite Gesetzgebung liegt in den Händen der Nationalstaaten.

ORGANISATION

Wer wir sind und was wir tun

Als europäische Dachorganisation bündeln wir die gemeinsamen Interessen von Bürgern, Patienten, Therapeuten und Herstellern im Bereich der Heilmittel und naturgemäßen Heilweisen. Wir starten Projekte, veranstalten hochkarätige Symposien und fördern mit unserem ANME-Preis die Naturmedizin.

Berufsfreiheit und Tierschutz

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat am 29.09.2022 der Verfassungsbeschwerde von drei Tierheilpraktikerinnen gegen den § 50 Absatz 2 des am 28.1.2022 in Kraft getretenen Tierarzneimittelgesetzes (TAMG) stattgegeben.

Pressemitteilung:

Der Eingriff in die freie Berufsausübung habe erhebliches Gewicht, so der Senat des deutschen Verfassungsgerichtes zur Klage von drei Frauen der "Kooperation Deutscher Tierheilpraktiker": Deutsche Tierheilpraktiker und Tierhomöopathen, die klassisch homöopathisch arbeiteten und daher nahezu ausschließlich hochpotenzierte, nicht verschreibungspflichtige Humanhomöopathika anwendeten, seien im Kern ihrer Tätigkeit betroffen.

weiterlesen ...