Die Symposien

ANME e.V. veranstaltet seit 2004 nationale und europäische Symposien zu aktuellen Themen der Komplementär- und Alternativen Medizin/ CAM in Europa. Unsere ersten vier Symposien trugen den übergeordneten Titel „Naturmedizin in Europa – quo vadis?“ , um die Fragestellung, wohin sich die CAM entwickelt zu definieren.

Das wurde 2013 geändert in: „CAM in Europe- wellCAM!“, denn ohne Zweifel ist die CAM europaweit angekommen und in aller Munde… Zu den jeweiligen Symposien sind renommierte Vertreter der CAM-Verfahren und CAM-Heilmitteln (Mediziner, Pharmazeuten und Therapeuten der komplementären und alternativen Medizin) als Referenten und Gäste geladen. 2010 in Wien waren es rund 80 Teilnehmer aus 14 verschiedenen Ländern.

Seit 2010 wurde das Konzept dieser Symposien erweitert: Zu Schwerpunktthemen finden Workshops statt, bei denen sich die TeilnehmerInnen aktiv einbringen können. Das Ziel dieser Workshops ist es eine politische Position zu entwerfen, die in der Folgezeit von ANME e.V. mit den politischen Autoritäten verhandelt werden kann.

Gleichzeitig fördert ANME e.V. mit den Symposien innerhalb der CAM-Gemeinschaft den sachlichen Dialog und gemeinsame Konzeptgestaltung. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über die bisherigen Symposien verschaffen. Sie sind gegliedert nach: Thema, Referenten, Ergebnis, Spannungsfelder/ Aufgaben.

 

Der ANME-Förderpreis für Verdienste um die Komplementär- und Alternativmedizin (TM/CAM) in Europa

Ausgezeichnet mit dem ANME-Förderpreis wird ein Wissenschaftsprojekt oder eine Person, welche/s sich umfassend mit der Thematik der Traditionellen Medizin/ Komplementär- und Alternativmedizin (TM/CAM) in Bezug zur Gesundheitsförderung, zur Kultur oder zur Politik beschäftigt und gleichzeitig Impulse für die Umsetzung dieser Erkenntnisse in Europa gibt.

anme preis

Ausgezeichnet werden können insbesondere Leistungen

  • in der Aus-, Fort- oder Weiterbildung (gemeint ist: die Entwicklung herausragender Ausbildungskonzepte)
  • bei der Förderung, Anerkennung und Verbreitung der TM/CAM (dies können persönliche therapeutische oder publizistische Leistungen sein, aber auch Leistungen der Zusammenarbeit, welche die TM/CAM institutionell fördern, z.B. Kooperation, Vernetzung, Projektarbeit, Anstoß internationaler Zusammenarbeit)
  • Leistungen der Publizistik und Verbreitung von Wissen und Information über CAM
  • für die Erhaltung und Sicherung der Verfügbarkeit von Heilmitteln und Therapieverfahren

Die auszuzeichnende Leistung soll eine besondere Öffentlichkeitswirkung haben. Der/die Preisträger/-in soll in einer Kooperation mit Institutionen und Personen, welche die TM/CAM fördern und über Einzelpersonen hinausweisen, stehen.

Bedeutung

Dieser Preis zeichnet innerhalb des europäischen Raums wissenschaftliche oder literarische Arbeiten und praxisorientierte Projekte aus, die den Leitgedanken der TM/CAM-Kultur entsprechen und Impulse für die Anwender- und Verbraucherbildung geben. Der Leitgedanke von Kultur und TM/CAM sieht beides als eine Einheit und will zu einem sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen (Boden, Luft, Wasser, Pflanzen, Tiere, Mensch) bei der Verwendung traditioneller Heilverfahren, der Förderung von Gesundheit und kulturellem Erbe beitragen.
Der Förderpreis ist mit 500,- EURO dotiert und soll sowohl neue Projekte oder WissenschaftlerInnen, als auch junge oder verdiente Förderer unterstützen. Er wird alle 2 Jahre verliehen.

Bewerbungsverfahren

Bis zum 1. Oktober eines laufenden Kalenderjahres sind Interessierte dazu aufgerufen der Geschäftsstelle Kandidaten zu nennen. Hierzu ist es notwendig von den möglichen Kandidaten Informationen und genauere Angaben der zu ehrenden Leistung einzuholen und der Bewerbung bzw. dem Vorschlag beizufügen.

  • Die Bewerbung kann entweder direkt oder durch Vorschlag erfolgen. Bewerbungen aus allen Gebieten der TM/CAM sind willkommen. Eine Mitgliedschaft der KandidatInnen in der ANME ist keine Voraussetzung.
  • Bewerben können sich natürliche und juristische Personen.
  • Die Eingabe der Bewerbungen müssen fristgerecht an die Geschäftsstelle erfolgen.

Preisverleihung

Dieser Preis wird verliehen durch die „Association for Natural Medicine in Europe e.V“. für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der TM/CAM-Forschung oder Politik und erfolgt im Laufe eines Kalenderjahres zu einem gegebenen Anlass. Um die öffentliche Wirkung zu verstärken wird die Kooperation mit einer inhaltlich passenden Großveranstaltung gesucht.