freie Wahl der Heilmittel
wissenschaftlich anerkannte Beurteilungmöglichkeit der Naturheilkunde
 Traditioneller Kontext und regionale Geschichte
Politische Definition von “C A M”

ANME engagiert sich für
die CAM in Europa

Schwerpunktthema Heilmittel

Themenschwerpunkt
Heilmittel

Schwerpunktthema Studiendesign

Themenschwerpunkt
Studiendesign

Schwerpunktthema Immaterielles Kulturerbe

Themenschwerpunkt
Immaterielles Kulturerbe

Schwerpunktthema Therapiefreiheit

Themenschwerpunkt
Therapiefreiheit

Nosoden, die gesamte Arzneimittelpalette
Anwender:innen nutzen sie, Patient:innen brauchen sie:
Die gesamte Arzneimittelpalette!
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

ANME Förderpreis 2021

Der ANME-Förderpreis 2021 wurde im Rahmen der "Nacht der Naturheilkunde" am 29. Januar 2022 an Dr. Ton Nicolai verliehen.

 

Partner

who

 

Logo UNESCO Kommission Deutschland

 

epha 2016

 

ECAMP

 

ECAMP

Medienpartner

ANME Medienpartner Naturarzt

Fachtagung, Workshops, Marktplatz

In Österreich wurde 2010 mit den Eintragungen „Heilwissen der PinzgauerInnen“ und „Apotheken- eigene Hausspezialitäten“ in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes eine wichtige öffentliche Auseinandersetzung angestoßen. Die Anerkennung dieses überlieferten Erfahrungswissens als erhaltenswertes Erbe beinhaltet den Auftrag, es für kommende Generationen zu sichern.

Der TEH-Verein und der TEM-Fachverein sowie die ANME arbeiten intensiv an der Vermittlung dieses Wissens und der Vernetzung von ExpertInnen, Interessierten und mit assoziierten Berufsgruppen. Das Interesse an regional verfügbaren, wirksamen Mitteln und Methoden zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit wächst.

Die offizielle Erstankündigung zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung, bestehend am ersten Tag aus vier gesundheitspolitischen Bereichen - und am zweiten Tag der regionalen gelebten Praxis, finden Sie auf der Webseite der TEH unter: https://www.teh.at/